Saison 2013

Oktober 2013: TriTeam Lage freut sich über tolle Platzierungen

Am Donnerstag, 3. Oktober, fand in Herford bei schönstem Herbstwetter, kalt aber sonnig, der Herforder Duathlon statt. Die Veranstaltung, ausgerichtet vom RC Endspurt Herford, gibt es seit 10 Jahren auf 2 Distanzen für erwachsene Starter. Über die Distanz von 1,6km Laufen – 6,6km Radfahren – 1,6km Laufen (Volksduathlon) starteten in diesem Jahr Vanessa Mucha, Lars Weckner und Felicitas Wendler.  Vanessa Mucha beendete ihr Rennen mit zwei starken Läufen als zweite in der Gesamtwertung der Frauen in einer Zeit von 27:44 Minuten, Felicitas Wendler als dritte. Nach dem Radfahren gleichauf konnte Felicitas das hohe Tempo von Vanessa nicht mitlaufen und kam mit etwa eineinhalb Minuten Rückstand auf Vanessa im Ziel an. Ungeschlagen auf Platz 1 der Frauen war die Vorsiegerin Ninja Schweppe mit einer schnellen Zeit von 26:30 Minuten. Lars Weckner wurde bei den Männern nur 24. da er einem auf der Radstrecke verletzten Mitsportler half bis andere Helfer vor Ort waren.
Über die lange Distanz, dem Race of the Tops, mit 5km Laufen – 20km Radfahren – 5km Laufen, traute sich vom TriTeam Lage nur Uwe Kramp an den Start. Nach Clemens Coenen vom TV Lemgo (1:02:17 Stunden), Dirk Strothmann vom LC Solbad Ravensberg (1:03:15 Stunden) und David Wetzel vom RC Sorpesee Tri Team (1:04:26 Stunden) kam Uwe Kramp als 4. in der Gesamtwertung in einer Zeit von 1:04:36 ins Ziel. Erst Ende September wurde Uwe Kramp 3. Beim 4. Crossduathlon in Hamburg, dem Finale der XTERRA German Tour 2013. Hier mussten 7,5km Crosslauf, 23 Mountainbike-Kilometer und abschließende 3,5km zu Fuß mit insgesamt 700 Höhenmetern bewältigt werden. Herzlichen Glückwunsch an Uwe Kramp der sein Rennen in 1:49:47 Stunde beendete.

Nick Lükermann gewinnt Kids-Race beim Herforder Duathlon

Nick

Mit einer kleinen aber erfolgreichen Abordnung war der Nachwuchs der Lagenser Triathleten beim diesjährigen Herforder Volksduathlon vertreten. Über die Distanzen 400 m Laufen, 1,6 km Radfahren und 400 m Laufen nutzten Jette Weckner, Jasmin und Jessica Nastulla, Karlotta Hensch, Anica und Tim Stiller, Jonas Brinkmeyer, David Kästner und Nick Lükermann diesen Wettkampf um noch einmal in diesem Jahr ihre Form unter Beweis zu stellen. Bereits nach dem ersten Lauf waren David auf Platz 2 und Nick auf Platz 3 mit in der Führungsgruppe vertreten. Beim Radfahren und dem abschließenden Lauf erkämpfte sich Nick dann den Gesamtsieg. Mit nur 3 Sekunden auf Platz 2 wurde David dann Gesamtdritter. Auch alle anderen Youngsters zeigten tolle Leistungen und waren mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden.

Über die längere Distanz von 1,6 km Laufen, 6,2 km Radfahren und 1,6 km Laufen starteten dann Joelina Wieneke, Fabio Nottebrock, Marvin Krause und Nikolas Böger. Dabei zeigten alle vier, dass durch das Training der letzten Wochen auch diese längeren Distanzen kein Problem darstellen.
Nach diesem letzten Wettkampf in diesem Jahr freuen sich die Youngsters nun schon auf die Saison 2014.

Ebenfalls am Start waren in Herford über die verschiedenen Distanzen noch Vanessa Mucha und Felicitas Wendler mit Gesamtplatz 2 und 3 über die Volksdistanz, Uwe Kramp mit Platz 4 beim Race of the Tops und last but not least Lars Weckner.

September 2013: Saisonabschluß in Löhne

Nach dem eigene Triathlon in Heiden Ende August haben sich noch einmal einige paar wenige Triathleten aus Lage am Sonntag den 08.09.13 nach Löhne zum Wettkampf aufgemacht. Bei sehr kaltem Wetter ca. 15°C Luft Temperatur und immer wieder Regen, konnten die Triathleten die Tristes des Tages mit Ihren tollen Ergebnissen einen Glanz verschaffen. Alle Lagenser Athleten konnten Ihren Wettkampf mit einem Treppchenplatz beenden. Auf der Sprintstrecke 500 m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen hat sich bei den Frauen Inga Queseleit als erstes in das 24°C warme Wasser begeben müssen. Nach einem beherzten Rennen konnte sie als Gesamt Drittplatzierte das Rennen in 1:13:04 beenden. In der Altersklassenwertung war dieses sogar der erste Rang. Bei den Herren konnte Matthias Kalkreuter in der Altersklassenwertung M25 auch einen guten dritten Platz in 1:10:46 erreichen.

Exif_JPEG_PICTURE

In der Schülerklasse war einzig David Kästner angereist. Die Schülerdistanz war an dem Tag 50 m Schwimmen, 2 km Rad und 400 m Laufen.  David hatte das Glück das zum Wettkampfbeginn sogar die Sonne hinter den Wolken hervorkam und die Außentemperatur auf knapp 20°C anstieg. Mit den beiden Favoriten auf der Schwimmbahn, kam David als vierter aus dem Wasser. In der Wechselzone ging leider etwas Zeit verloren, die er auf der Radstrecke wieder aufholen konnte. Zu den beiden Führenden konnte er aber nicht mehr aufschließen, da David mit einem Mountainbike unterwegs war, die beiden Konkurrenten mit Rennrad. Nach einem guten Lauf hat sich David somit den Geamtplatz drei in der Schülerwertung männlich B (10:05) sichern können. Außerdem waren für die TG Lage noch Ernst Rottmann 1. Platz Altersklasse M 70 und Rainer Rottmann männliche Jgd. A 3. Platz am Start.

Platz 1 für Til Lükermann vom Tri Team TG Lage in Verl

Til

Til Lükermann gewinnt in Verl in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 1.06.40h und platziert sich damit im Gesamtklassement auf Platz 18 bei einem Starterfeld von 140 männlichen Teilnehmern. Den Grundstein für seinen tollen Sieg legte er bereits beim Schwimmen, wo er nach 600 m als 10. aus dem See stieg in einer Zeit von 11.56min. Auf dem Rad fuhr er die 20 km auf der 2x zu durchfahrenden Wendepunktstrecke mal eben in 33.27min, um dann über die 5 km nur noch 21.18min. zu laufen. Somit hatte er vor dem 2.Platzierten der männlichen Jugend einen zwar knappen Vorsprung von 14 sec, was ihm jedoch den Sieg sicherte.

Dies ist ein besonders tolles Ergebnis, wenn man bedenkt, dass er erst eine Woche vorher in Saerbeck seine 1. Kurzdistanz absolvierte. Hier sprang er kurzfristig in der 1. Landesliga-Mannschaft des Tri Team TG Lage ein und zeigte, dass sich das fleissige Training in den letzten Wochen gelohnt hatte. Mit einer Zeit von 2.21.52h wurde der noch 17-jährige Til in der Landesliga auf Anhieb 37. und wurde zusammen mit seinen Vereinskollegen Uwe Kramp, Björn Reimann und Matthias Kalkreuter mit einem 5.Platz in der Landesliga belohnt.

Wir sind gespannt auf die nächsten Wettkämpfe von Til Lükermann.

Start-Ziel-Sieg für Kerstin Nottebrock in Verl, 3 Starts in 3 Wochen in der Männer-Landesliga

Auf der Kurzdistanz mit 1200 m schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen zeigte Kerstin in Verl mit ihrem Start-Ziel-Sieg ihre Souveränität – als erste aus dem Wasser, die schnellste Radzeit und die drittschnellste Laufzeit waren die Resonanz mit einer Gesamtzeit von 2.08.36h. Damit liess sie so einige Männer hinter sich.

Über diese Distanz ging es auch für die Männer-Liga in Verl an den Start. Während noch in Saerbeck nur die 1.Mannschaft vollzählig war jedoch die 2. Mannschaft nur mit Frank Lükermann und Monika Körner-Downes an den Start gingen, waren diesmal beim Abschlusswettkampf in der Landesliga alle Startplätze besetzt.
In der 1. Landesliga-Mannschaft absolvierte Uwe Kramp als 2.Platzierter – wie bereits in Saerbeck – die Strecke mit einer Zeit von 1.54.21h. Platz 29 belegte Andreas Lucht mit 2.10.43h, eine Minute später lief Björn Reimann mit 2.12.00h und eine weitere Minute danach Thomas Stölting mit 2.13.20h über die Ziellinie. Dies hiess für die  4 Lagenser Triathleten Platz 4 in der Tageswertung, also nochmal eine Verbesserung um einen Platz zum Saerbecker Triathlon, der nur eine Woche vorher stattgefunden hatte. In der LL-Gesamtwertung heißt dies für die Lagenser Platz 5 – eine tolle Leistung, insbesondere da ja die Kurzdistanzen in Steinbeck, Saerbeck und Verl innerhalb von 3 Wochen stattfanden.
Die zweite Mannschaft zeigte ein ähnlich geschlossenes Bild der Leistungen mit Andreas Hanusek – 2.15.54h, Lars Weckner – 2.17.13, Frank Lükermann – 2.20.57h und Christian Diemerling – 2.34.45h. In der Tageswertung war dies mal wieder Platz 16 – wie bereits in Saerbeck. Als Endergebnis in der Landesliga sprang jedoch leider nur der 17.Platz raus.
Holger Krause und Monika Körner-Downes starteten über die Volksdistanz mit 600 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Monika wurde 2. In ihrer AK und 16. Insgesamt mit 1.20.33h. Holger erreichte das Ziel nach 1.24.14h.

In der gleichen Woche gingen 3 Triathletinnen und 1 Triathlet beim Kölken Cup in Versmold über 21 km mit ihrem Rennrad an den Start. Hier konnte sich Felicitas über ihren Gesamtplatz 5 mit 34.14min. richtig freuen, da sie sich um mehr al 2 Minuten zum Vorjahr verbesserte. Vanessa mit 36.36 min. und  Monika mit 37.44 min. waren ebenfalls sehr zufrieden. Ruben Lessmeier hielt die Fahne für die Männer hoch und absolvierte die 21 km in 31.14 min. Für die Lagenser Triathletinnen wird der nächste Start in der NRW Liga erst am 28.August in Krefeld als Mannschaftssprint stattfinden. Bis dahin wird sicher noch der ein oder andere Start bei einem Lauf oder Triathlon in der näheren Umgebung genutzt.


Herren des Tri Team TG Lage sind gut in die Landesliga gestartet

Die Herren des Tri Team TG Lage sind mit guten Ergebnissen in die Landesliga Nord gestartet. Nach dem durchwachsenen Wettkampfjahr 2012 bei den Herren, kann die Abteilungsleitung mit den bis jetzt erreichten Leistungen bei den ersten beiden Wettkämpfen zufrieden sein. Im ersten Wettkampf in Gütersloh konnte die erste Mannschaft den 8. Platz in der Tageswertung erreichen. Die zweite Mannschaft belegte in Gütersloh den 16. Platz. Bei, für Triathleten sehr kalten Wetter (ca. 13°C), mussten die Lagenser Herren auf der Kurzdistanz 1000m schwimmen (Freibad), 40 km Rad fahren und 10 km laufen. Die Einzelergebnisse der Athleten: 19. Ruben Leßmeier, 31. Andreas Lucht, 38. Thomas Stölting, 40. Björn Reimann, 43. Andreas Hanusek, 44. Lars Weckner, 48. Karsten Runte, 63. Christian Diemerling.
Im zweiten Wettkampf der Saison galt es die olympische Distanz in Steinbeck zu absolvieren.
Der Wettkampf startete mit dem Schwimmen über 1500m im Mittellandkanal. Anschließend ging es über die Ausläufer des Teutoburgerwaldes auf einer Strecke von 42km. Der Dienstweg am Mittellandkanal bot den Triathleten eine schnelle 10km Strecke zum Laufen an.
Verstärkt durch den Rückkehrer Uwe Kramp, der in den letzten beiden Jahren für den TVE Greven in der NRW-Liga gestartet ist, konnte die 1. Mannschaft mit einer vorderen Platzierung spekulieren. Uwe Kramp konnte bei seiner Rückkehr gleich den zweiten Platz in der Einzelwertung belegen. Aber auch bei der Mannschaftswertung konnten sich die Lagenser in der Spitzengruppe behaupten. Die 1. Mannschaft erreichte den guten vierten Platz, die 2. Mannschaft belegt den 15. Platz in der Tageswertung. Die erreichten Plätze der Lagenser Triathleten: 2. Uwe  Kramp, 29. Ruben Leßmeier, 35. Thomas Stölting, 38. Matthias Kalkreuter, 46.  Björn Reimann, 53. Lars Weckner, 56. Andreas Hanusek, 64. Christian Diemerling.
Nach dem zweiten Wettkampf hat sich die erste Mannschaft auf den 5. Platz der Tabelle vorgeschoben, die Reserve belegt den 15. Platz. Zwei weitere Wettkämpfe stehen im Juli in der Landsliga Nord noch aus. Zum einen geht es nach Saerbeck (Münsterland), der abschließende Wettkampf wird im heimischen OWL in Verl ausgetragen.
Stefan Kästner
Abt. Triathlon TG Lage

Juni 2013: Kerstin Nottebrock in Hessen

Nach 1,5 km schwimmen im welligen Edersee bei sonnigem und stürmischem Wetter ging´s bergauf in die Wechselzone auf einem Parkplatz oberhalb des Sees. Danach knapp 45 km durch das sehr hügelige Waldecker Land – bisher die für mich schönste und anspruchsvollste Radstrecke, die ich kennen gelernt habe. Danach in der 2. Wechselzone auf dem Sportplatz ab in die Laufschuhe und über welliges Gelände auf Feld- und Waldwegen die 10 km-Runde „irgendwie“ geschafft. Ich war ganz schön platt vom Rad fahren. Belohnt wurde das Ganze aber mit dem 1. Platz in der W40 sowie dem 3. Platz in der Gesamtwertung inkl. Blumen und Geldpräsent – wenngleich die Anzahl der Frauen auch eher gering war. Jedenfalls ein sehr schöner – von der Siegerehrung mal abgesehen – gut organisierter Triathlon mit vielen netten Helfern, ausreichender Verpflegung auf Rad- und Laufstrecke sowie auch im Ziel. Wer also mal nicht nur im Flachen „drücken“ und gleichzeitig schöne Landschaft genießen will, dem sei dieser Triathlon empfohlen!
Kerstin Nottebrock
Abt. Triathlon der TG Lage

3. NRW-Liga-Start beim Indeland-Triathlon

Bereits zum 3. Start ging es für die Lagenser Frauen-Mannschaft am vergangenen Wochenende beim Indeland-Triathlon nach Aldenhoven / Eschweiler – Nähe Aachen. Die weite Fahrt und die ca. 10 km auseinanderliegenden 2 Wechselzonen hatten die
Triathletinnen bei ihrer Anreise mit eingeplant. Am Start diesmal waren Inga Queseleit, Felicitas Wendler und Monika Körner-Downes. Bei gutem Wetter war der Start im Blausteinsee um 11 Uhr bei ca. 19,5 ° Wassertemperatur.
Da es auf dem Rechteckkurs von 1.500 m teilweise sehr windig war und ein entsprechender Wellengang herrschte, hatten die 3 Lagenserinnen mit diesen Bedingungen zu kämpfen. Inga kam noch unter 30 min. aus dem Wasser, Monika folgte nach 10 min. und darauf Felicitas nach 5 Min. Auch auf der teilweise welligen Radstrecke von 46 km bekamen die Athletinnen den Wind reichlich zu spüren. Doch sowohl Inga als auch Felicitas bewiesen mal wieder ihre Stärke auf dem Rad. Monika zeigte in allen 3 Disziplinen ihre Konstanz. So finishte Inga nach 2.58.44h, Monika nach 3.21.58h und Felicitas durfte sich nach 3.30.18h über ihre erste absolvierte Kurzdistanz freuen. Im Gesamtklassement belegten die 3 den 16.Platz. Der nächste Start über die
Sprintdistanz ist Mitte Juli in Witten.
Die beiden Mannschaften der Lagenser Männer werden am Wochenende – Sonntag,
den 23.06.2013 – in Steinbeck über die Kurzdistanz starten.


Juni 2013: Triathlon Gütersloh  Start Nr. 1 der Landesliga von 4 Veranstaltungen

Monika Körner-Downes startet in Bonn beim Duathlon

Für die Lagenser Männer ging es am Sonntag, den 09.06.2013 in Gütersloh an den Start. Mit 2 Mannschaften musste die olympische Strecke mit 1000 m Schwimmen im Freibad, 40 km Radfahren und 10 km Laufen absolviert werden.

Je Mannschaft waren 4 Lagenser Triathleten am Start. In der ersten Mannschaft waren Ruben Leßmeier, Andreas Lucht, der kurzfristig für den verletzten Matthias Kalkreuter einsprang, Thomas Stölting und Andreas Hanusek. Ruben stellte mal wieder seine gute Radform unter Beweis – 2.08.02h und Andreas Lucht machte einen wirklich guten Job insbesondere beim Laufen – 2.12.55h. Komplettiert wurde das Team mit Thomas 2.15.35h und Andreas H. 2.16.52h mit dem Gesamtplatz 8 als Ergebnis.

Auch die 2.Mannschaft konnte sich mit seinen Ergebnissen blicken lassen. Hier hatte Björn Reimann die Nase vorn mit 2.15.51h, der auch eine starke Leistung beim Radfahren zeigte. Nur eine Minute später erreichte Lars Weckner das Ziel nach 2.16.55h. Vervollständigt wurde dieses Team mit Karsten Runte – 2.20.36h und Christian Diemerling – 2.28.09h. Für die 2. hiess dies Platz 16 in der Gesamtwertung.
Der nächste Start für die Lagenser Triathleten wird am 23.06.2013 in Steinbeck über die Kurzdistanz sein.

Während die „Jungs“ in Gütersloh waren, hatte Monika Körner-Downes sich einen Startplatz bei dem so beliebten Bonn Triathlon sichern können, bei dem der Schwimmstart von der Fähre in den Rhein das ganz besondere Highlight ist. Aufgrund des hohen Rheinpegels und der damit erhöhten Fließgeschwindigkeit, dem vielen Treibgut und dem überfluteten Schwimmausstieg musste jedoch der Veranstalter einen Duathlon ausrichten. Zu absolvieren waren 10 km  laufen – am Rhein entlang auf einer 5 km-Wendepunktstrecke, 60 km Radfahren im Siebengebirge – wo auch gefühlte 7 Berge mit steilen Anstiegen und rasanten Abfahrten zu  fahren waren – und 5 km Laufen. Monika erreichte das Ziel nach 3.48h und wurde 4. in der AK. Fazit: Es ist eine tolle Veranstaltung.
Den Gesamtsieg bei den Männern sicherte sich der bekannte Lemgoer Clemens Coenen, der vor vielen Jahren seine Karriere als Triathlet bei den Lagenser Triathleten begonnen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s